Der Chiosco kommt – zu Besuch

Wie man heute in Saiten lesen kann, kommt dieses Wochende der Chiosco zu besuch am Bahnhofnord. Freitag und Samstag – wohl auch der perfekte Ort um über den Stadtratsbeschluss zu sprechen, der diesen Donnerstag bekanntgegeben wird.

Darum, auf zum Chiosco – an den Ort des – bis zumindest jetzt – nicht Geschehens.

Mehr Infos gibt es hier zum Projekt: www.chiosco.infoBildschirmfoto 2017-09-13 um 22.23.35

Hier der Text von René Hornung vom 13. September 2017, von Saiten Online:

Der Chiosco kommt – mindestens als Modell

Der HB Nord in St.Gallen soll südländisches Flair bekommen und zum Ort des Debattierens werden – dank dem Chiosco der Architekten Barão Hutter. Jetzt kommt der Kiosk, vorerst allerdings nur als Modell.

Die Jury, die die Planungsvorschläge für das Areal Bahnhof-Nord in St.Gallen beurteilte, hatte bekanntlich Freude am sizilianischen Chiosco, den die Architekten Ivo Barão und Peter Hutter vorgeschlagen hatten.

Die beiden Architekten liessen nicht locker und haben den Verein «chiosco siziliano» gegründet. Sie sammeln Geld, um einen echten achteckigen, süditalienischen Chiosco nach St.Gallen zu bringen. Er soll den Aufbruch im Quartier markieren und zum Treffpunkt werden. Doch die Finanzierung muss zu einem grossen Teil über eine Sammelaktion erfolgen. Kanton und Stadt stellen zwar die Infrastruktur, aber kaum Geld zur Verfügung. Deshalb steht ab Freitag ein Modell am geplanten Ort und zeigt die Dimensionen des Kiosks.

Selbstverständlich muss ein sizilianischer Chiosco ans St.Galler Klima angepasst werden, doch seine Eleganz und sein Angebot wird einem Original in nichts nachstehen. Der Kiosk soll dann den öden Platz zwischen Fachhochschule und Rampe zur Bahnhofunterführung beleben und zum öffentlichen Diskussionsort über die Zukunft des Areals werden. Doch er sei weit mehr als eine Verkaufsstelle für Getränke und kleine Speisen. Er werde zur «täglichen Wohltat fürs Auge» und erfreue beim Vorbeigehen oder Stehenbleiben, so die Architekten.

Zuerst gehts nun ums Geldsammeln. Alle Details auf: chiosco.info

Ergebnis-Forum: Quo vadis?

Vögeliwohl oder Faust im Sack?

Drei Adventskerzen später ist es an der Zeit das Ergebnisforum zu reflektieren. Den einen ist es vögeliwohl mit der Kombination aus den vier Projekten der Testplanung (Download Bericht) Bahnhof Nord und andere machen die Faust im Sack. Die Faust soll aus dem Sack und auf den Tisch. Sowie die wohligen Vogelstimmen als «Empfehlung an den Stadtrat» gesammelt werden.
Wann: kommenden Dienstag 20. Dezember 2016 um 19 Uhr
Wo: Spanisches Klubhaus, Klubhaustrasse 3
Mehr zu: Quo vadis? https://de.wikipedia.org/wiki/Quo_vadis%3F

thdg_quovadis_a5

Medienartikel zur Testplanung:
http://www.saiten.ch/ein-turm-und-eine-plaza-mayor/
http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgallen/stadt/Mit-Klubhaus-und-Hochhaus;art197,4839227
sn_bhn-testplanung_8_12_16

 

Start Städtebauteams und nächster Tisch.

Heute fiel der Startschuss für die 4 planenden Teams der Testplanung Bahnhof Nord!

Die Teams, und die Aufgabenstellung sind hier einsehbar.

Am kommenden Dienstag 5. Juli, um 19 Uhr, treffen wir uns vor der Cafeteria Gleis 8 der FHS zum steten Tisch hinter den Gleisen, der bekanntlich den Stein höhlt.

Es soll die oben einsehbare Aufgabenstellung besprochen werden. Der Tisch konnte durch Vertreter im Testplanungsgremium Einsitz nehmen und kann somit Erklärungen zur entstehen der Aufgabenstellung abgeben, als auch Kritik und Anregungen für künftige Planungen darüber aufnehmen und platzieren.

Unter dem Pflaster liegt der Strand!
(R.R.)

Frischer Senf von Markus Tofalo

Kreisel als Lösung und gleichzeitig als Impuls für das Bahnhof Nord Areal. Markus Tofalo macht auf seiner Seite «Vorwärts» konkrete Vorschläge.

 

Ein Klick auf diesen Link lohnt sich! Es gibt noch viel mehr zu lesen und auch zu sehen.

http://www.selica.ch/vorwaerts/494-bahnhofnord-kreuzbleiche

kreisel_bild
Visualisierung und Idee: Markus Tofalo http://www.selica.ch/senf
kreuzbleiche_kreisel
Visualisierung und Idee: Markus Tofalo http://www.selica.ch/senf
bahnhofnordlagerstrassetowerbistro
Visualisierung und Idee: Markus Tofalo http://www.selica.ch/senf

Gnusch in den St.Galler Nachrichten

Zum Themenforum aus den St.Galler Nachrichten vom 4. Mai 2016SGN_4_5_2016.jpg

Gerne präsentieren wir aus der aktuellen Ausgabe der St.Galler Nachrichten die qurlige Berichterstattung zum Themenforum der Stadt St.Gallen. Anscheinend hat der Autor ein Gnusch im Fadechörbli mit den Tischen, Gleisen und was jetzt darauf, davor, dahinter oder darüber liegt.

Und die Frage der Woche, hören Sie noch Radio?