Erika berichtet vom Selbstversuch.

Erika und ihre Freund*innen haben dem Tisch hinter den Gleisen einige Eindrücke und ihre Erlebnisse der 2 stündigen Aktion gesendet. Weck den Bahnhof Nord!

Kann man zwei Stunden auf dem Areal Bahnhof Nord verweilen?

Eine Gruppe von 10 Personen wagte den Selbstversuch am 16. April 2016.

Nach zwei Stunden stellen wir folgendes fest:
Ja, man kann verweilen… aber man muss sich selbst beschäftigen, der „Birkenwald“ selbst lädt nicht zum Bleiben ein… das Potenzial ist erkennbar, viele Menschen passieren den Ort… das öffentliche Leben ist flüchtig… Durch unsere Aktion verweilen Menschen, schauen, beobachten, lachen, kommen ins Gespräch… die Atmosphäre verändert sich… der Ort lädt zum Verweilen ein.
Wenn der Platz umgestaltet werden kann, stellt sich uns die Frage: wie bringt man die Menschen zum Verweilen?

04-16-2016 18-06(1)04-16-2016 18-06(4)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s